Aus baulichen Gründen ist es der Justizvollzugsanstalt Essen leider nicht möglich besondere Einrichtungen für körperlich behinderte Menschen zu bieten. Rollstuhlfahrern zum Beispiel können wir leider keine Besuchsmöglichkeit bieten. Da wir weder über die nötigen Zugangsmöglichkeiten, noch über genügend Platz in den Besuchsräumen für Untersuchungsgefangen verfügen. Dies ist leider eine bedauerliche Tatsache, welche sich eigentlich nur mit dem Alter unseres Hauses entschuldigen lässt, denn unsere Justizvollzugsanstalt ist mittlerweile über 100 Jahre alt. Und sowohl damals, als auch beim Wiederaufbau nach dem 2. Weltkrieg wurde auf unsere behinderten Mitmenschen leider keinerlei Rücksicht genommen.

Was sehbehinderte Menschen angeht, so können diese sehr wohl zu Besuch kommen. Aber leider haben wir keinerlei taktile Informationstafeln oder Broschüren für sie. Ein Begleitperson wäre also durchaus zu empfehlen.