Ziele erreichen Quelle: © I-vista / PIXELIO

Die Arbeitstherapie existiert seit Mitte des Jahres 2005. Sie umfasst arbeitstherapeutische Maßnahmen für 12 Gefangen. Die Dauer einer Maßnahme beläuft sich auf 4 Monate.

Dem Arbeitsprozess entwöhnte Gefangene sollen mittels Durchlaufens verschiedener Phasen (Diagnostik, Motivation, Beschäftigung, Werken) sowie eines verpflichtenden Angebots an weiteren Maßnahmen (Training sozialer Kompetenz, Reflexions-, Selbsthilfe- und Malgruppe sowie Sport- und Werkunterricht) zur Arbeitsaufnahme motiviert werden.

Dem Team der Arbeitstherapie gehören an:

  • ein Werkbeamter
  • ein Pädagoge
  • zwei Psychologen
  • zwei ehrenamtliche Mitarbeiter (Tonarbeiten, Malgruppe)